Sanierungspreis 2016 vergeben

Sanierungspreis 2016
Der Sanierungspreis 16 Holz wurde für die Sanie­rung des Komet­hofs in Salem-Neufrach (Bodensee­kreis) verge­ben. Die Verlei­hung des von der Rudolf Müller Medien­gruppe, Köln aus­ge­lob­ten Preises fand am 18. No­vem­ber in Köln statt.

Die Sanierung war ein Spagat zwischen den Wohn­an­for­de­rungen der Eigen­tü­mer­fami­lie und dem Denk­mal­schutz.

Das dreigeschossige Gebäude – zeitweise Gast­stätte, Schmie­de und Miet­wasch­küche – stammt in Teilen aus dem 13. Jahr­hun­dert und war zu­letzt durch eine Über­las­tung der Trag­kon­struk­tion und feh­len­de Ab­las­tung in seiner Stand­sicher­heit gefähr­det. Das Dach war an meh­re­ren Stellen sta­tisch verformt. Haus­schwamm und Braun­fäule hatten in Gemäuer und Gebälk gravie­ren­de Schä­den ange­rich­tet. Die aleman­nisch-roten Fach­werk­balken mussten auf­wen­dig von Acryl­farbe befreit und mit diffu­sions­offe­ner Lein­öl­farbe restau­riert werden. Zehn Pro­zent des Holz­fach­werks waren un­rett­bar ver­fault und wurden aus­ge­tauscht, 40 Prozent der Höl­zer waren in der Ober­fläche beschä­digt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sanierungspreis.de.